So kannst du deinen Rucksack reparieren (oder reparieren lassen)

Ein Rucksack ist in der Regel ein robuster und langlebiger Begleiter, der viele Jahre genutzt werden kann. So schnell kann ihm nichts anhaben.

Sollte aber trotzdem einmal ein Defekt auftreten, dann kann ein Rucksack meistens leicht wieder repariert werden. 

Das lohnt sich fast immer, denn meist hängen an deinem treuen Reisebegleiter wertvolle Erinnerungen, weshalb dein Gepäckstück nicht leichtfertig entsorgt werden sollte.

In diesem Artikel erfährst du, wie du deinen Rucksack selbst reparieren, oder reparieren lassen kannst.

Die häufigsten Defekte am Rucksack

Durch extreme Belastungen oder auch einfach nur durch den regelmäßigen Gebrauch können im Laufe der Zeit Defekte am Rucksack entstehen.

Die häufigsten Probleme sind:

  • Risse oder Löcher im Material
  • Reißverschluss defekt
  • Schnalle oder Verschluss defekt
  • Tragegurt gerissen

Aber keine Sorge. All diese Defekte können wieder repariert werden.

Rucksack flicken

Wenn das Material deines Rucksacks einen Riss oder ein kleines Loch aufweist, dann kannst du diese mit selbstklebenden Reparaturaufklebern (Repair Patch) flicken.

everest 1953 Repair Patch Selbstklebender Reparatur Aufkleber Nylon Flicken für Zelte, Rucksack, Markisen, Schlauchboot, Luftmatratze viele Farben verschieden Größen (blau, 70 x 70 (jeweils 2 Stück))*
  • Variante: blau 70 x 70 mm: Diese selbstklebenden Reparaturaufkleber werden im Outdoorbereich seit vielen Jahren eingesetzt. Diese Aufkleber sind für unzählige Einsätze optimal geeignet. Der Aufkleber besteht aus einem Nylon-Gewebe und ist dadurch flexibel und selbstverständlich 100% wasserdicht. In der Sonne bleicht das Material nicht aus. Und einsetzbar ist der Aufkleber sowohl im Winter, als auch im Sommer. Der Flicken wird auch nach vielen Jahren Einsatz nicht porös.
  • Einsetzbar für: Zelte, Markisen, Schlauchboot, Regenjacke, Luftmatratze, Regenschirm, Rucksack u.v.a. Geeignete Unterlagen: die meisten Kunststoffe (mit Ausnahme von Silikon), Leinen, Leder
  • Die Aufkleber sind mit einem nicht giftigen Industriekleber hergestellt worden. (selbstverständlich unter Einhaltung der EU- und US-Standards, RoHS – Zertifiziert (Richtlinie für die Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe)
  • Anwendung: Entfernen Sie einfach das Trägerpapier und überkleben Sie die schadhafte Stelle. Das selbstklebende Patch benötigt keinen zusätzlichen Kleber. Um die Haftung zu erhöhen, ist das Überbügeln des Aufklebers (mit Stufe 2) für ein paar Sekunden empfehlenswert. Ein sofortiger Einsatz während einer Tour ist ebenfalls möglich.

Diese Repair Patches werden einfach auf die passende Größe geschnitten und dann über den Riss oder das Loch geklebt. Damit diese Aufkleber möglichst gut zu deinem Rucksack passen, sind sie in vielen verschiedenen Farben erhältlich.

Natürlich kannst du einen Riss auch selbst nähen oder bei einem Schneider oder Schuster professionell nähen lassen. Danach sollte die Naht aber in jedem Fall mit einem Nahtdichter bepinselt werden, damit diese wasserfest abdichtet.

Reißverschluss am Rucksack reparieren

Reißverschlüsse neigen leider dazu, eines Tages kaputtzugehen. Wer hat nicht schon mal eine Jacke besessen, an der ein Reißverschluss defekt war?

Meistens ist es so, dass die Zähne nicht mehr richtig ineinandergreifen und sich der Reißverschluss daher nicht mehr schließen und öffnen lässt. 

Eine ausführliche Anleitung, wie du den Reißverschluss eines Rucksacks reparieren kannst, findest du bei ifixit

Allerdings hat nicht jeder selbst die Muse, sich einer solchen Arbeit zu widmen. Natürlich kannst du deinen Rucksack mit diesem Problem auch zu einem Schneider oder einem Schuster bringen, um den Reißverschluss dort fachgerecht reparieren zu lassen.

Schnalle oder Verschluss ersetzen

Wenn eine Schnalle oder ein Verschluss am Rucksack den Geist aufgegeben hat, dann kannst du diese meistens ganz einfach selbst ersetzen. Im Handel gibt es alle möglichen Verschlüsse und Schnallen separat zu kaufen, sodass sicherlich auch für deinen Rucksack der passende Verschluss erhältlich sein wird.

Steckschnallen für 25 mm breite Gurtbänder, 2 Stück, in Schwarz, aus Hartplastik, Steckschnallen-Klickverschluss, Ersatz Steckverschluss, Schnalle Reparatur, Rucksack Gurtschnalle, Steckschließe Gurt*
  • ✅ [STECKSCHNALLEN AUS HARTPLASTIK – HOHE BESTÄNDIGKEIT – PERFEKT FÜR DEN ALLTAG] Dieser Bekleidungsverschluss für 25 mm breite Gurtbänder zeichnet sich durch hohe Strapazierfähigkeit aus – deswegen eigen sich diese 25 mm Rucksack Gurt Schnallen als Ersatzteil für kaputte Schließer Schnallen.
  • ✅ [SCHNALLEN SET FÜR 21 – 25 MM BREITE GURTBÄNDER] Um die passende Steckschließer Größe zu ermitteln, musst du die Breite deines Gurtbandes ausmessen – misst es zwischen 21 bis 25 mm in der Breite, ist die Größe 25 mm Band Schnalle passend.
  • ✅ [BUCKLE GURT VERSCHLUSS MIT HOHER ZUGFESTIGKEIT] Die 25 mm Gürtelschnalle verfügt über eine Klickverschluss Sicherung – deswegen hält der Klipp Verschluss großen Krafteinflüssen stand.
  • ✅ [MIT DOPPELSEITIGEM KLICKVERSCHLUSS – FÜR EIN SICHERES VERSCHLIESSEN UND ÖFFNEN] Die zwei 25 mm Steckschnallen Teile öffnen und schließen auch nach langer Gebrauchszeit tadellos.
  • ✅ [LIEFERUMFANG] 2 x Steckschnalle, für 25 mm breite Gurtriemen, in Schwarz, aus Hartplastik.

Solltest du tatsächlich keinen passenden Verschluss finden, dann kannst du den Hersteller kontaktieren und dort nach Ersatzteilen für deinen Rucksack fragen. Das ist in der Regel kein Problem.

Tragegurt reparieren

Sollte der Rucksack zu schwer beladen worden sein, dann kann es passieren, dass ein Schultergurt am Material ausreißt. Wenn du weißt, wie man mit Nadel und Faden umgeht, dann kannst du diesen Defekt meist selbst wieder reparieren.

Wenn du nicht weißt, wie das geht, dann schau mal bei ifixit vorbei, wo du eine Anleitung findest, wie man einen ausgerissenen Schultergurt wieder annäht. 

Aber natürlich musst du nicht selbst Hand anlegen. Bei diesem Problem kann dir auch ein Schneider behilflich sein.

Rucksack reparieren lassen

Ganz allgemein hast du natürlich immer die Möglichkeit, deinen Rucksack von einem Fachmann reparieren zu lassen. Das ist für viele Menschen die bequemere Wahl.

Wenn der Hersteller deines Rucksacks einen Reparaturservice anbietet, dann sollte das deine erste Anlaufstelle sein. 

Wenn dein Hersteller keinen solchen Service anbietet, dann kannst du auch den Verkäufer deines Rucksacks ansprechen. Oft arbeiten Geschäfte mit bestimmten Schneidern oder Reparaturwerkstätten zusammen, bei denen solche Arbeiten professionell durchgeführt werden.

Solltest du auch damit keinen Erfolg haben, dann kannst du dich einfach an einen Schneider oder Schuster bei dir vor Ort wenden. Je nach Rucksack kann es sich auch lohnen, einen Taschenreparaturservice in Anspruch zu nehmen. 

Reparaturservice verschiedener Hersteller

In der folgenden Übersicht findest du Anlaufstellen für Reparaturen einiger bekannter Hersteller:

Jack Wolfskin Reparaturservice:

https://www.jack-wolfskin.de/reparaturservice/

Rucksack aus Leder reparieren lassen

Ein Rucksack aus Leder ist im Hinblick auf Reparaturen häufig etwas anspruchsvoller. Mit Nadel und Faden kommst du selbst meist nicht viel weiter, es sei denn, du kennst dich mit Leder gut aus.

Daher lohnt es sich, Reparaturen an einem Lederrucksack einem Profi zu überlassen.

Taschenreparaturservice

In vielen Städten gibt es Taschenreparaturservices, die sich eigenen Werkstätten auf die Reparatur von Taschen spezialisiert haben. Viele dieser Anbieter bieten ihre Dienste auch online und per Versand an.

Nach Klärung der notwendigen Arbeiten und dem Zusenden einiger Bilder schickst du deinen Rucksack einfach per Post dorthin und bekommst ihn dann repariert zurückgeschickt.

Schuster

Wenn du einen Lederrucksack reparieren lassen möchtest, dann kannst du ihn auch zu einem entsprechendem Schuster geben, der sich Taschen und Rucksäcken aus Leder annimmt.

Reparaturen wie Nähte schließen und die Erneuerung von Reißverschlüssen, Schnallen und Karabinerhaken werden dort fachkundig ausgeführt. 

Fazit

Wenn dein Rucksack einen Defekt aufweist, dann ist das noch lange kein Grund, ihn sofort auszumustern. 

Fast alle Defekte kannst du entweder selbst reparieren, oder fachgerecht reparieren lassen.

Dazu kannst du dich an den Hersteller, Verkäufer, einen Taschenreparaturservice, oder an einen Schneider oder Schuster bei dir vor Ort wenden.

Nur wenn wirklich keine Reparatur mehr möglich ist, solltest du deinen Rucksack entsorgen und dich für ein neues Modell entscheiden.

Letzte Aktualisierung am 29.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über mich

Hi, ich bin Sonja. Rucksäcke begleiten mich schon mein ganzes Leben. Mein erstes Modell hatte ich bereits im Kindergarten. Seitdem ist es Liebe. Während meines sechsmonatigen Backpacker-Trips durch Australien habe ich außerdem die Vorteile eines großen Reiserucksacks kennengelernt. Hier möchte ich über alle wichtigen Themen rund um Rucksäcke informieren und beraten.