Rucksack färben: Geht das überhaupt?

Gefällt dir die Farbe deines Rucksacks nicht mehr? Oder ist die Farbe über die Jahre immer mehr ausgeblichen und du möchtest ihn wieder auffrischen?

Dann stellst du dir vielleicht die Frage, ob man einen Rucksack färben kann.

Es kommt auf das Material an

Ob und wie du deinen Rucksack färben kannst, hängt von dessen Material ab. Schauen wir uns einmal die drei üblichen Materialien an.

Rucksack aus Baumwolle und Leinen färben

Wenn dein Rucksack aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen besteht und nicht beschichtet ist, dann kannst du ihn einfach mit Textilfarbe wie etwa Simplicol einfärben. 

Textilfarbe hat den Vorteil, dass sie leicht zu verarbeiten und in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist.

Rucksack aus Leder färben

Solltest du einen Rucksack aus Leder färben wollen, dann wird die Sache schon etwas schwieriger.

Grundsätzlich ist es zwar möglich Leder mit Lederfarbe einzufärben, allerdings sollte die Farbe nicht stark von der Grundfarbe abweichen. Auch sollte die Lederfarbe nicht heller als das eigentliche Leder sein.

Bezüglich der möglichen Farben ist man diesbezüglich also relativ stark eingeschränkt. 

Rucksack aus Polyamid und Polyester färben

Die meisten Rucksäcke bestehen aus Synthetikfasern wie Polyamid (Nylon) oder Polyester. 

Diese Kunstfasern können mit herkömmlicher Textilfarbe nicht eingefärbt werden.

Mittlerweile ist mit iDye Poly () aber eine Textilfarbe für synthetische Gewebe aus Polyester und Nylon erhältlich, die genau dieses Problem löst.

Allerdings gibt es auch dabei wieder eine Einschränkung. Denn manche Polyesterfasern haben eine Ummantelung aus speziellen Imprägnierungen oder Lichtschutzmaterialien, die sich nicht färben lässt. Insbesondere Rucksäcke könnten davon betroffen sein, da diese Sonne und Regen ausgesetzt sind.

Ob das bei deinem Rucksack auch der Fall ist, merkst du erst nach dem Färben. Nämlich dann, wenn das Färben nicht geklappt hat oder die Färbung nur sehr schwach ausgefallen ist.

Fazit

Ob du deinen Rucksack färben kannst, hängt maßgeblich vom Material ab. Naturfasern wie Baumwolle und Leinen kannst du problemlos färben, wenn sie nicht beschichtet sind. 

Bei Leder und Kunstfasern wird dieses Unterfangen jedoch eher schwer und die Wahrscheinlichkeit, dass das Färben nicht zu dem gewünschten Ergebnis führt, ist ziemlich hoch.

Letzte Aktualisierung am 23.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über mich

Hi, ich bin Sonja. Rucksäcke begleiten mich schon mein ganzes Leben. Mein erstes Modell hatte ich bereits im Kindergarten. Seitdem ist es Liebe. Während meines sechsmonatigen Backpacker-Trips durch Australien habe ich außerdem die Vorteile eines großen Reiserucksacks kennengelernt. Hier möchte ich über alle wichtigen Themen rund um Rucksäcke informieren und beraten.